WIR ÜBER UNS

 

Fairer Handel und Upcycling als echte Alternative

 

Durch unser Interesse an Recyclingmaterialien sind wir auf viele wunderbare Produkte und Ideen gestoßen, die alle eine Gemeinsamkeit aufweisen:     den Versuch, schon verloren geglaubten Materialien und Gegenständen eine neue Gestalt zu geben. Für die Herstellung von neun Produkten aus gebrauchten Materialien gibt es inzwischen die Bezeichnung UPCYLING.

Bei uns finden Sie ausschließliche Upcycling-Produkte. Dies und die Herstellung unter Fairtrade-Bedingungen sind die verbindenden Elemente aller unserer Produkte.

 

Bei der Produktauswahl stehen für uns folgende Kriterien im Vordergrund:

> umweltfreundlich

> handgemacht

> sozial & fair

> hochwertig

> nachhaltig

> individuell

> kreativ

 

Wir versuchen Ihnen ein Höchstmaß an Individualität für Ihren Einkauf zu bieten, daher sind die meisten unserer Produkte Einzelstücke.

 

Wir sind ständig auf der Suche nach Neuem, es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen.

 

 

UNSERE PHILOSOPHIE

Veranstaltungen 2015

 

20. Juni 2015 Frankfurt Schweizer Strassenfest

11:00 - 24:00 Uhr

 

Marktstrasse in der Oppenheimer Landstrasse

 

27./28. Juni 2015 Afrikanisches Kulturfest Frankfurt

14:00 - 22:00 Uhr    

 

Rebstockgelände Frankfurt

Max Pruss Strasse / Römerhof, 60486 Frankfurt,

www.afrikanisches-kulturfest.de/

 

03./04. Juli 2015 Höchster Designparcours

FR.16:00 - 20:00 Uhr, SA/SO 12:00 - 20:00 Uhr  

 

Bolangarostrasse 150, 65929 Frankfurt-Höchst

Weitere Ausstellungsorte während des Höchster Designparcours werden unter www.designparcours.de bekannt gegeben

 

12. Juli 2015 Handmade Markt im Grünen

11:00 – 19:00 Uhr

 

Alter Flugplatz Frankfurt Bonames

www.handmadeimgruenen.blogspot.de

 

25. Juli 2015 fräulein zuckerminz designgesellschaft

11:00 – 19:00 Uhr

 

Christuskirche, Am Merianplatz 13, Frankfurt

www.frlzuckerminz.de

 

22. August 2015 3. Afrika Fest Darmstadt

13:00 - 22:00 Uhr 

 

Kantplatz (Martinsviertel)

www.facebook.com/afrikafestdarmstadt

 

04. - 06. September 2015 Öko-Trends Messe 

 

Kulturhalle Gelnhausen-Meerholz

www.oeko.trends.de

 

03./04. Oktober 2015 Hand Art Festival

11:00 - 19:00 Uhr  

 

Schloss Alsheim

67577 Alsheim

www.schloss-alsheim.de/kunsthandwerkermarkt.html

 

05. Dezember 2015 Schee Designmarkt

11:00 – 20:00 Uhr 

 

Mensa Lichtwiese, Alarich-Weis Strasse 3, 64283 Darmstadt

www.schee-designmarkt.de/besucher-infos/

 

08. November 2015: Künstler- und Flohmarkt

 

Alte Festhalle, Langgasse 79, 55237 Flonheim

www.Altefesthalle.de

 

21/22. November 2015: Upcycling Arena auf der Fair Goods Messe

 

XPost (ehemals EXPOXXI) ,  Gladbacher Wall 5 ,  50670 Köln

www.planet-upcycling.de/termine/fairgoods-2015/

 

27 – 29. 11. 2015: Handmade / Upcycling Markt - Reflekta Filmfestival 2015

 

Mouson Turm Frankfurt, Waldschmidtstraße 4, 60316 Ffm

www.reflecta.org/reflecta-markt-an-allen-festivaltagen

 

18./19. Dezember 2015 Augenschmaus Design- und Handmademarkt

Freitag, 18. Dezember 2015 von 16:00 – 22:00 Uhr

Samstag, 19.Dezember 2015 von 11:00 – 18:00 Uhr

 

Hafenstrasse 68, 68159 Mannheim

www.augenschmaus-designundhandmade.de

 

Veranstaltungen 2016

 

18/19. Juni 2016: 11 Afrikanisches Kulturfest Frankfurt

 

Am Römerhof 9 - Rebstock Gelände, jeweils ab 12:00 Uhr

www.afrikanisches-kulturfest.de

facebook Afrikanisches Kulturfest

 

25/26. Juni 2016 Inspired Handicraft & Accessories on tour: Sommerkiosk Nürnberg, Markt für nachhaltige Ideen

 

Bleichstrassse 2/ Rosenaupark, 90429 Nürnberg,

jeweils von 12 - 20 Uhr

www.sommerkiosk.de

facebook Sommerkiosk

 

03. Juli 2016, 11.00 – 18.00 Uhr: Handmademarkt im Grünen,

 

Am Burghof 55 (alter Flugplatz) 60437 Frankfurt-Bonames,

www.handmadeimgruenen.blogspot.de/

facebook Event

 

 

LKW-SCHLAUCH

SAFTPACK

METALL

ZEMENTSACK

PAPIER

Produkte die uns inspirieren,

z. B. aus recyceltem Lkw-Schlauch

 

Die Taschen in unserem Sortiment werden von nepalesischen Schneidern in Handarbeit sauber verarbeitet. Der Lohn für die Herstellung dieser Taschen liegt mehr als 200% über dem normalen Verdienst in Nepal. Damit können die Familien gut leben und die Kinder zur Schule schicken. Die medizinische Versorgung und der Lebensunterhalt sind sichergestellt.

Die aufhängbaren Blumenübertöpfe werden von einer Frauenkooperative auf den Philippinen hergestellt. Angemessene Bezahlung heißt hier konkret: 20% über dem branchenüblichen Gehalt +Zahlung von Kranken- und Rentenversicherung. Die Kooperative spezialisiert sich auf die Mütter, die ihre Arbeit von zu Hause verrichten müssen. Auf diese Weise können auch Frauen ihre Familien unterstützen.

Gute Beispiele für nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit statt Almosen. Dafür setzt sich Inspired Handicraft & Accessories ein.

Produkte die uns inspirieren,

z. B. aus recyceltem Getränkeverpackungen (Saftpack)

 

Die tropischen Inseln der Philippinen locken ihre BesucherInnen mit herrlichen Landschaften, Traumstränden und einer vielfältigen Bevölkerung. Bei genauerer Betrachtung entpuppt sich das beliebte Reiseziel vieler Touristen als Land der Extreme zwischen Arm und Reich. Ein großer Teil der philippinischen Bevölkerung lebt unterhalb der absoluten Armutsgrenze, das heißt von weniger als zwei US-Dollar pro Tag.

Durch die weltweite Finanz-, Wirtschafts- und Hungerkrise der vergangenen Jahre hat sich die Situation noch weiter verschlechtert. Auf der anderen Seite entwickelt sich die Idee des Fairen Handelns auf den Philippinen nur sehr langsam ( s. a. https://www.welt-sichten.org/artikel/4217/der-faire-handel-auf-den-philippinen-kommt-nur-langsam-schwung-von-niklas-reese), und die Anzahl von Fair Trade Produzenten ist weiterhin überschaubar.

 

Mit unserem Angebot an qualitativ hochwertigen und sehr eleganten Damentaschen aus recycleten Saftverpackungen möchten wir Frauen und Familien einer kleinen Kooperative in einem unterpriviligierten Stadtteil Manila´s unterstützen. Durch den Vertrieb dieser Produkte unterstützen wir Kreativität und handwerkliches Können sowie Motivation und Selbstständigkeit und bieten die Chance ihr Schicksal in eigene Hände zu nehmen.

Anders als bei den Herstellern der ebenfalls auf den Philippinen hergestellten Blumenübertöpfen aus recycleten Lkw Schläuchen handelt es sich bei der Herstellerorganisation der Produkte aus recycleten Getränkeverpackungen nicht um ein Fair Fair Trade zertifiziertes Unternehmen. Dieser Zertifizierungsprozess würde z. Zt. noch zu viel Geld, Zeit und Ressourcen in Anspruch nehmen. Dennoch verpflichtet sich der Hersteller die wichtigsten Fair Trade Prinzipien zu erfüllen.

Produkte die uns inspirieren,

z. B. aus recycelten Blechen und anderen Metallen

 

Ein großer Teil der Produkte in unserem Sortiment aus recycleten Metallen werden von Handwerkern im Senegal konzipiert und gefertigt. Angekauft auf einer Sammelstelle in Dakar (Senegal) werden die Fässer anschliessend gesäubert, aufgeschnitten, von Hand flachgedengelt und in das für das geplante Objekt zugeschnitten. In aufwendiger Handarbeit entstehen so farbenfrohe Objekte in einem kreativen und funktionalen Design.

 

Der Senegal hat mit über 50% eine sehr hohe Analphabetenrate. Da viele der Handwerker ebenfalls nicht lesen und schreiben können wird die Planung meist im Gespräch und mit vielen handgemalten Skizzen abgewickelt.

Durch den Verkauf dieser Produkte wird nicht nur ein Beitrag zur Entwicklung im Senegal geleistet und den Nachhaltigkeitsgedanken in Deutschland und im Senegal bekannter zu machen, zugleich wird eine Brücke zwischen Nord und Süde geschlagen.

 

Profil des herstellenden Betriebes:

 

20 Teilzeitmitarbeiter (Recycling) in eigener Werkstatt, Zusammenarbeit mit 5-10 selbstständigen Werkstätten (Metallwaren)

Angemessene Bezahlung: Durchschnittsgehalt der Branche/Region: € 2,56 / Tag Gehalt : Dreifaches des Mindestlohnes, Tagesfestlohn, Bonuszahlung bei    Produktqualität, Pünktlichkeit, bei religiösen Festen

Frühstück und warmes Mittagessen werden gestellt

Zulieferer erhalten 50% Vorkasse

Gute Beispiele für nachhaltige Entwicklung zur Selbstständigkeit statt Almosen.

Produkte die uns inspirieren,

z. B. aus recycelten Zementsäcken

 

Unsere Produkte aus recycleten Zementsäcken werden unter fairen Bedingungen von Frauen und Familien in den dörflichen Regionen Kambodschas von Hand gefertigt. Faire Bedingungen bedeutet für uns dabei mehr als nur faire Löhne. Unser kambodschanischer Partner achtet genauso auf  geregelte Arbeitszeiten, sichere Arbeitsplätze oder gute Arbeitsbedingungen und ermöglicht und ermutigt die Kinder der Familien zu besserer Bildung. Die recycelten Zementsäcke werden übrigens nicht extra bedruckt, die sind schon so bunt. Da jeder Sack ein wenig anders ist und die Taschen komplett von Hand gefertigt werden, ist jedes Upcycling-Produkt ein echtes Unikat.

Produkte die uns inspirieren,

z. B. aus recycelten Zeitungen und Zeitschriften

 

Der Herstellbetrieb in Sri Lanka ist noch nicht von einer grossen deutschen Fair Trade Organisation zertifiziert worden, jedoch arbeitet auch eine Fair Trade Organisation in Holland mit dem selben Unternehmen.

Der Hersteller lässt etliche Arbeitsschritte der Herstellung in einem lokalen Reha-Krankenhaus machen. Dort sind vor allem Kriegsgeschädigte und Tsunamiopfer in Behandlung und durch die Initiative in der Lage für sich selbst zu sorgen. Ein Großteil der Fertigung wird von Frauen übernommen, die sonst sozial oder wirtschaftlich benachteiligt wären. Die Arbeit ermöglicht es ihnen ihre Kinder und Familien zu unterstützen. Durch die zusätzlichen Einnahmen können sie sich etwa einen Reisskocher oder eine Bett leisten, was für viele in Sri Lanka bereits ein grosser Luxus ist.

 

Wir bürgen dafür, dass die von uns angebotenen Waren den folgenden Kriterien entsprechen:

• Sie wurden nicht unter Zwangsarbeit oder mit Hilfe von Kinderarbeit hergestellt

• Der gezahlte Lohn ermöglicht es den Arbeitern und Arbeiterinnen und ihren Familien einen angemessenen und menschenwürdigen Lebensunterhalt zu finanzieren.

• Die Arbeitszeiten überschreiten das gesunde Maß nicht

• Für ausreichende Pausenzeiten und angemessenen Urlaub ist gesorgt

• Es herrschen faire Arbeitsbedingungen für alle

• Niemand wird wegen seines Geschlechts, Hautfarbe, Herkunft oder Religionszugehörigkeit diskriminiert

• Es bestehen keine Gefahren bzgl. Gesundheit oder Sicherheit der ArbeiterInnen

• Die Arbeitnehmerschaft hat das Recht sich zu versammeln und bei Unternehmensentscheidungen mitzuwirken

 

Ebenfalls neuartig sind die kleinen Aufbewahrungstaschen aus Reissäcken, die in Thailand hergestellt werden. Diese mit einem Reißverschluss versehenen Taschen eignen sich ausgezeichnet für die Aufbewahrung von Stiften, Kosmetika und was alles sonst noch so ungeordnet rumliegt.

PRODUKTE

 

Schreibt uns einfach eine Mail, wenn ihr etwas kaufen wollt. Wir beraten Euch individuell und schicken dann Eure ganz persönliche Auswahl

Wenn ihr noch weitere Fragen, Anregungen oder Informationen habt, schreibt uns eine Nachricht, oder besucht uns auf Facebook.

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

© 2015 Hanna Mai

IMPRESSUM/HAFTUNGSAUSSCHLUSS